Die zweckmäßige und richtige Anwendung statistischer Methoden auditieren

Im Rahmen eines Audits treffen die Auditoren in der Regel auf Gesprächspartner, die ihnen als Experten auf dem jeweils zu auditierenden Fach- oder Teilgebiet überlegen sind. Aufgabe des Auditors ist jedoch nicht, sich mit den fachlichen Details auseinanderzusetzen. Vielmehr ist es die Aufgabe, die zweckmäßige und wirksame Anwendung der jeweiligen Methoden und Verfahren zu prüfen. Dazu müssen sie zwar nicht Experte auf dem zu prüfenden Fachgebiet sein, aber ein gewisses Grund- und Überblickswissen ist erforderlich.
Gegenstand dieses Seminars ist die Auditierung der zweckmäßigen und korrekten Anwendung statistischer Methoden im Rahmen des Qualitätsmanagements. Dabei soll auch die Fragestellung behandelt werden, welche Forderungen sich aus ISO 9001:2015 ableiten lassen und welche konkreten Forderungen IATF 16949 enthält.
Der Ablauf des Seminars kann an die Wünsche und Fragen der Teilnehmer angepasst werden, die im Vorfeld und zu Beginn der Veranstaltung eingebracht werden können. Dazu werden in der Seminarunterlage einige Themen als "optional" vorgehalten.
  • Inhalt

    • Not applicable here – oder doch?
    • Definitionen
    • Forderungen der Regelwerke zur Anwendung statistischer Methoden im Rahmen des Qualitätsmanagements
    • Überblick über Normen zu statistischen Methoden
    • Welche Methoden in welcher Produkt-/Produktionsphase?
    • Wichtige Aspekte der meist verwendeten Verfahren in der Produktion
    • Regelwerke im Automotive-Umfeld
    • Verstehen und interpretieren wichtiger Grafiken
    • Fragestellungen im Audit - Gesprächsführung und Risikovermeidung
    • Erfahrungen, Beispiele und Fragen der Teilnehmer
  • Zielgruppe

    Qualitätsauditoren, Qualitätsmanager und Interne Auditoren. Das Seminar ist insbesondere für Auditoren von Zertifizierungs­gesellschaften geeignet.

    Voraussetzungen: Die Teilnehmer müssen über eine Ausbildung zum Qualitäts- oder Umweltauditor sowie Auditpraxis verfügen. Sie sollten ein Kompetenzzertifikat einer Zertifizierungsstelle besitzen.
    Grundkenntnisse der Statistischen Methoden, wie sie in der Ausbildung zum Qualitätsmanager vermittelt werden, sind eben­falls erforderlich.

  • Seminarziel

    Dem Auditor soll Überblickswissen, Hintergrundwissen und ausgewähltes Methodenwissen vermittelt werden, das ihm ermöglicht, die zweckmäßige und wirksame Anwendung der statistischen Methoden zu auditieren, ohne dazu selbst Fachmann in diesen sein zu müssen. Insbesondere soll das Seminar dem Auditor Sicherheit geben für Situationen, in denen der Auditierte dem Auditor in fachlicher Hinsicht (Statistikkenntnisse) deutlich überlegen sein kann.
    Konkrete Fragen und Anliegen können bei der Anmeldung mitgeteilt oder zum Seminar mitgebracht werden.
  • Organisatorisches

    Wir haben für dieses Seminarthema keine Termine und Veranstaltungsorte festgelegt, sondern werden diese immer zu Quartalsbeginn entsprechend dem aktuellen Bedarf planen. Bei Interesse sprechen oder schreiben Sie uns bitte an.

    Seminardauer: 1 Tag, von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

    Leistungsumfang und Teilnahmegebühr: Einschließlich ausführlicher Seminarunterlagen, gastrono­mischer Verpflegung und Teilnahmebestätigung 520,- EUR zzgl. MwSt.
    Für ein In-House-Training unterbreiten wir Ihnen gern ein Angebot.