Statistische Verfahren - Teil 3: Prüfen von Zusammenhängen zwischen Zufallsgrößen

"Statistik ist eine Sammlung von Methoden, welche uns erlauben, vernünftige Entscheidungen zu treffen." Dieses Zitat von Wallis und Roberts (1969) soll verdeutlichen, wie vielfältig die Anwendungs­möglichkeiten von statistischen Verfahren sein können.
In den Geschäftsprozessen von Unternehmen, Verwaltungen und anderen Organisationen werden täglich Unmengen von Daten gewonnen. Ob in der Forschung/Entwicklung, der Fertigung oder in Marketing und Vertrieb des klassischen produzierenden Unternehmens, im Dienstleistungsprozess, bei der Bewertung der Kundenzufriedenheit oder im Bereich der Krankenkassen, überall werden Merkmale gemessen und Daten erhoben.
Die Erfah­rung zeigt, dass diese Daten viel zu wenig bzw. oftmals auch falsch für die praktische Entscheidungs­findung genutzt werden. Ursache dafür ist meist die Unkenntnis über die Vielzahl der verfüg­baren mathematischen Verfahren, aber auch die Angst vor dem Umgang mit dieser Mathematik und sicher auch der überschätzte Zeitaufwand. Diesen Zustand zu ändern und durch den effektiven Einsatz von statistischen Methoden letztlich Entscheidungen vorzubereiten, um Zeit und Kosten zu sparen, ist eine Herausforderung und gleichzeitig eine Notwendigkeit im zunehmenden Wettbewerb.
  • Inhalt

    • Varianzanalyse
      • Einfache und zweifache Varianzanalyse
    • Korrelationsanalyse
      • Korrelation und empirischer Korrelationskoeffizient
      • Vertrauensbereich des Korrelationskoeffizienten
    • Einfache und mehrfache lineare Regressionsanalyse
      • Regressionsmodell
      • Schätzen und Bewerten des Regressionsmodells
    • Übung und Diskussion unter Einbeziehung der Standardsoftware Microsoft® Excel
  • Zielgruppe

    Mitarbeiter aus produzierenden und dienstleistenden Unter­nehmen der Wirtschaft sowie aus der Verwaltung und Non-Profit-Organisationen.

    Voraussetzungen: Im Seminar werden mathematische Kenntnisse aus einer akademischen Ausbildung vorausgesetzt.
    Zum Verständnis der Inhalte von Teil 3 sind die Wissens­inhalte von Teil 1 und 2 erforderlich.

  • Seminarziel

    In diesem Seminar werden Grundlagen und Begriffe der mathematischen Statistik vermittelt, um darauf aufbauend das Verständnis bei der Anwendung verschiedener statistischer Verfah­ren zu schaffen. Selbstverständlich wird auch auf die Darstellung der mathematischen Zusammenhänge mittels Formeln nicht verzichtet.
    Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, Daten zu analysieren und richtig zu interpretieren. Ein Anliegen des Seminars ist es, die Teilnehmer mit der statistischen Testtheorie vertraut zu machen und ihnen eine Vielzahl von statistischen Testverfahren vor­zustellen. Sie sollen befähigt werden, für die praktische Anwendung gezielt statistische Verfahren auszu­wählen und sinnvoll anzuwenden. Die Ausbildung wird mit vielen Übungsbeispielen aus unter­schiedlichen Branchen untermauert. Bewusst wird auf die Anwendung einer kommerziellen Statistiksoftware verzichtet. Rechenintensive Methoden werden mit der Standardsoftware Microsoft® Excel demonstriert.
  • Organisatorisches

    Das Seminarpaket "Statistische Verfahren - Teil 1 bis 3" umfasst die Seminare 020-STM (Teil 1), 021-STM (Teil 2) und 022-STM (Teil 3).

    Hard- und Software: Bei Trainings, die nicht in Weinheim stattfinden, muss jeder Teilnehmer über einen Laptop verfügen. Bei Bedarf kann ein Laptop bereitgestellt werden, in diesem Fall geben Sie das bitte beiIhrer Anmeldung an. Benötigt wird die Software Microsoft® Excel ab Version 2010 einschließlich aktivierter Add-Ins "Analyse-Funktionen" und "Solver".
    Bei In-House-Trainings ist auf Wunsch des Unternehmens auch die Vorstellung und Nutzung eines anderen Softwaresystems möglich (z. B. destra® oder MINITAB®).

    Seminardauer: Teil 1 und 2: je 2 Tage, jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Teil 3: 1 Tag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

    Leistungsumfang und Teilnahmegebühr: Einschließlich ausführlicher Seminarunterlagen, Excel-Tools, gastronomischer Verpflegung und Teilnahmebestätigung
    für Teil 1 und 2 jeweils 950,- EUR zzgl. MwSt.
    für Teil 3 570,- EUR zzgl. MwSt.
    für alle Teile im Paket 2.100,- EUR zzgl. MwSt.
    Für ein In-House-Training unterbreiten wir Ihnen gern ein Angebot.