Interner Umweltauditor

Ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem bzw. die validierte Umwelterklärung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer kontinu­ierlichen Verbesserung des betrieblichen Umwelt­schutzes und zum effektiven Umweltmanagement. Ein Umweltmanage­mentsystem bedarf der ständigen Verbesserung und somit einer regelmäßigen Überprüfung auf dessen Wirksamkeit. Dazu dienen interne Umwelt­audits (DIN EN ISO 14001 ff.) bzw. Umwelt­betriebsprüfungen (EMAS).
Für die Planung, Durchführung und Auswertung interner Audits bzw. Umweltbetriebsprüfungen sind geeignete Mitar­beiter zu qualifizieren.
  • Inhalt

    1. Tag
    • DIN EN ISO 19011:2018 - Grundlage für Umweltaudits
    • Anforderungen an interne Umweltauditoren
    • Methodik und Durchführung von Umweltaudits
      • Planung,
      • Durchführung und
      • Auswertung von Umweltaudits

    2. Tag
    • Auditierung unter Einschluss der Bewertung der Einhaltung umweltrechtlicher Anforderungen
    • Aktives Training in Gruppen mit Übungsbeispielen

    3. Tag
    • Korrekturmaßnahmen als Grundlage des kontinuierlichen Ver­besserungsprozesses und deren Umsetzung im Unternehmen
    • Besonderheiten bei Umweltbetriebsprüfungen nach EMAS
    • Prüfung
  • Zielgruppe

    Führungskräfte mit Hoch- oder Fachschulausbildung, die im Bereich Umweltmanagement/Umweltschutz als interne Umweltauditoren bzw. Umweltbetriebsprüfer tätig sind oder tätig werden.

    Voraussetzungen: Eine erfolgreiche Teilnahme setzt theoretische Kenntnisse aus dem Lehrgang "Umwelt­management­beauftragter" (025-UM) voraus.

  • Seminarziel

    Die Teilnehmer erwerben in dem Lehrgang die Qualifikation zum Internen Umweltauditor/Umweltbetriebsprüfer und sind damit in der Lage, sowohl interne Umweltaudits im Sinne der DIN EN ISO 14001:2015 als auch interne Umwelt­betriebsprüfungen laut VO (EG) Nr. 1221/2009 bzw. der für 2017 erwarteten neuen EMAS-Verordnung in Unter­nehmen durchzuführen.
  • Prüfung

    Nach Absolvierung des Lehrgangs kann an der Prüfung "Interner Umweltauditor" teilgenommen werden. Bei bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer das Prüfungszertifikat "Interner Umwelt­auditor".
    Es gilt die Prüfungsordnung der Q-DAS GmbH.
    Die Prüfung findet am letzten Lehrgangstag statt. Sie wird in schriftlicher Form absolviert und besteht aus Fragen mit Auswahl­antworten (Multiple Choice). Die Prüfung dauert für alle Teilnehmer 90 Minuten.
  • Organisatorisches

    Seminardauer: 3 Tage, jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr einschließlich Prüfung

    Leistungsumfang und Teilnahmegebühr: Einschließlich ausführlicher Seminarunterlagen, gastro­no­mischer Verpflegung und Teilnahme­bestätigung 990,- EUR zzgl. MwSt.
    Prüfungsgebühr 130,- EUR zzgl. MwSt.
    Für ein In-House-Training unterbreiten wir Ihnen gern ein Angebot, für das wir die inhaltlichen Schwerpunkte in Abhängigkeit von den vorhandenen Vorkenntnissen der Teilnehmer mit Ihnen abstimmen.