Six Sigma Yellow Belt

Die kontinuierliche Verbesserung von Prozessen unter­nehmensweit zu initiieren erfordert die Einbeziehung sämtlicher Mitarbeiter. Des­halb sollte jeder Mitarbeiter Grundkenntnisse über die Vorgehens­weisen zur selbstständigen Problemlösung und Verbesserung in seinem Tätigkeitsbereich besitzen. Gleichzeitig sollte er auch die notwendigen Kenntnisse besitzen, um als Teammitglied unter der Leitung eines Green oder Black Belt effektiv an der Bearbeitung von Six Sigma-Projekten mitwirken zu können.
  • Inhalt

    1. Tag: Definieren und Messen
    • Einführung in die Six Sigma-Strategie
    • Die Aufgaben der Yellow Belts
    • DMAIC-Zyklus
    • Ergebnisse der Phase Definieren
    • Prozessflussplan und Prozess Mapping
    • Kennzahlen
    • Einfache Tools
      • Brainstorming
      • Pareto-Diagramm
      • Histogramm
      • Streudiagramm
    2. Tag: Messen und Analysieren
    • Statistische Auswertung von Stichproben
      • Normalverteilung
      • Stichprobenkennwerte
      • Wahrscheinlichkeitsnetz
    • Maschinen- und Prozessfähigkeit
    • Ursache-Wirkungs-Diagramm
    • Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse FMEA
    3. Tag: Verbessern und Regeln
    • Einführung in die statistische Versuchsplanung
    • Aktionsplan
    • Precontrol
    • Six Sigma-Roadmap
    • Katapult-Experiment als Gruppenarbeit zum Training ausgewählter Six Sigma-Tools
  • Zielgruppe

    Mitarbeiter von produzierenden Unternehmen unterschied­licher Branchen, die die Qualifikation eines Six Sigma Yellow Belts erwerben wollen.

  • Seminarziel

    Die Teilnehmer erwerben in einem intensiven Training Grundkennt­nisse und Fertigkeiten für die selbstständige Problemlösung und Verbesserung in ihrem Tätigkeitsfeld durch Auswahl und Anwendung einfacher Six Sigma-Tools.
  • Organisatorisches

    Wir haben für dieses Seminarthema keine Termine und Veranstaltungsorte festgelegt, sondern werden diese immer zu Quartalsbeginn entsprechend dem aktuellen Bedarf planen. Bei Interesse sprechen oder schreiben Sie uns bitte an.

    Hard- und Software: Bei Trainings, die nicht in Weinheim stattfinden, muss jeder Teilnehmer über einen Laptop verfügen. Bei Bedarf kann ein Laptop bereitgestellt werden, in diesem Fall geben Sie das bitte auf Ihrer Anmeldung an. Benötigt wird die Software Microsoft® Excel ab Version 2010.

    Seminardauer: 3 Tage, jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

    Leistungsumfang und Teilnahmegebühr: Einschließlich ausführlicher Trainingsunterlagen, Excel-Tools, gastronomischer Verpflegung und Teilnahmebestätigung 1.390,- EUR zzgl. MwSt.
    Für ein In-House-Training unterbreiten wir Ihnen gern ein Angebot.