Maschinenfähigkeitsuntersuchung - MFU

Maschinenfähigkeitsuntersuchungen sind Kurzzeitanalysen, die zur Qualitätsabnahme einer Maschine oder einer Fertigungs­einrichtung beim Hersteller sowie zur Machbarkeitsanalyse für neue Teile in der Fertigung eingesetzt werden. Wie gestaltet man solche Untersuchungen? Einerseits sind solche Abnahmen ein erheblicher logistischer und organisatorischer Aufwand, anderer­seits entscheidet die korrekte Anwendung statistischer Methoden oftmals über Sein oder Nichtsein.
Es ist also wichtig, die notwendigen Abläufe schon im Vorfeld zu definieren und festzulegen und die zu verwendenden Analyse­methoden zu kennen. Nicht zuletzt ist die Interpretation der Kenn­werte entscheidend, damit der Projektleiter den Spiel­raum nutzen kann, der ihm in den meisten Richtlinien zugestanden wird. Erst wenn die Maschinenfähigkeitsanalyse erfolgreich abgeschlossen wurde, kann im nächsten Schritt die Prozessfähigkeit untersucht und nachgewiesen werden.
  • Inhalt

    1. Tag
    • Begriffsdefinitionen
    • Rückführung auf Normen und Richtlinien
    • Grundlegende Methoden der Statistik
    • Ablauf einer Maschinenabnahme
      • Organisatorische Vorbereitung der Abnahme
      • Teilebereitstellung
      • Sonderregelungen
      • Eignung der Mess- und Prüfprozesse
      • Dauerlauftest, Kaltstarttest
      • Einstellung der Maschine
      • 1/5-Teile-Technik
      • Teilebearbeitung
      • Einflüsse des Werkzeugwechsels
    • Analyse der Messdaten
      • Fähigkeitsindex und Verteilungsformen
      • Berechnung der Kennwerte Cm/Cmk, Pm/Pmk und Pp/Ppk
    2. Tag
    • Mehrdimensionale Merkmale
      • Positionstoleranzen, Unwucht
    • Palettentransport und Werkstückträger
    • Besonderheiten bei Bearbeitungszentren
    • Reporting der Ergebnisse
    • Empfehlungen aus VDMA 8669 und ISO 26303
    • Abgleich mit ISO 22514-3
    • Analyse und Vergleich der Firmenrichtlinien im Workshop
  • Zielgruppe

    Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätswesen, Fertigungs­planung und Fertigung, Entwicklung, Konstruktion, Maschi­nen- und Prozessplanung, die Maschinenfähigkeitsuntersuchungen durch­führen oder die Qualität von Fertigungseinrichtungen im Rahmen der Maschinenfreigabe bewerten. Auch Mitarbei­ter aus Einkauf/Qualität, Marketing und technischem Vertrieb erhalten alle notwendigen Kenntnisse, um Qualitäts­abnah­men interpretieren und bewerten zu können.

    Voraussetzungen: Zur Teilnahme an diesem Seminar sind Grundkenntnisse in den statistischen Methoden erforderlich, wie sie z. B. in unserem Seminar "Einführung in die technische Statistik mit qs-STAT®/destra®" (011-STM) vermittelt werden.

  • Seminarziel

    Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer mit den statistischen Grundlagen und der Vorgehensweise bei den statistischen Fähig­keitsuntersuchungen vertraut zu machen. Wir geben Ihnen einen Überblick zu den Vorgehensweisen nach den aktuellen Richtlinien von Firmen (Bosch, Daimler, GM Powertrain, Ford, Volks­wagen, …), Verbän­den (VDA, VDMA) und dem aktuellen Normenumfeld (DIN EN ISO), u. a. auch die ISO 22514-3 und ISO 26303 zur Maschinenfähigkeit und -abnahme. Weiterhin vergleichen wir diese Verfahren mit den Ansätzen der Reihe ISO 230, der VDI/DGQ 3441 ff. (Beurteilung von Werkzeugmaschinen) und ähnlichen Papieren.
    Die Teilnehmer sollen befähigt werden, selbstständig Maschinen­fähigkeitsuntersuchungen zu organisieren, durch­zu­führen und die Ergebnisse zu bewerten. Einblicke in den Fähigkeits­nach­weis von Mess­pro­zes­sen und Betrach­tungen weiter­führender Themen wie mehr­dimensionale Fähig­keiten (Positions­toleranzen, Wucht­maschinen) erweitern das Gesamtbild.
  • Organisatorisches

    Am Standort Bonn wird das Seminar 012-STM "Maschinenfähigkeitsuntersuchung - MFU" in Lizenz durch die Hagen Consulting & Training GmbH durchgeführt.

    Seminardauer: 2 Tage, jeweils 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

    Leistungsumfang und Teilnahmegebühr: Einschließlich ausführlicher Seminarunterlagen, gastro­no­mischer Verpflegung und Teilnahmebestätigung 950,- EUR zzgl. MwSt.
    Bei gleichzeitiger Buchung des Seminars 011-STM oder des Seminars 001-SW erhalten Sie 10 % Rabatt auf beide Seminare.
    Für ein In-House-Training unterbreiten wir Ihnen gern ein Angebot.