Handhabungsschulung für procella® Key User

Q-DAS procella® sollte so konfiguriert werden, dass die Benutzer das Programm einfach bedienen können und gleichzeitig bei der Datenerfassung unterstützt werden. Um Q-DAS procella® optimal für die individuellen Anwen­dungsbedingungen und Messaufgaben zu konfigurieren, muss der Key User einen Überblick über die Möglichkeiten des Programms haben.
  • Inhalt

    • Übersicht Netzwerk- und Einzelplatzinstallation von procella®
    • Verzeichnisstruktur von procella®
    • Datenerfassung
      • Terminologie Messung, Prüfung und Zyklus
      • Prüfpläne anlegen
      • Attributive Merkmale, Fehlersammelkarte (FSK)
      • Datenerfassung mit Katalogunterstützung
      • Grundlagen zur Online-Anbindung von Messgeräten
      • Änderung und Verwaltung von Katalogen
      • Zusammenspiel qs-STAT® - procella®
      • Komplexe Prüfpläne (gruppierte Merkmale, optimierte Erfassung von Zusatzdaten, Konfiguration für spezielle Messverfahren)
    • Visualisierung
      • Anpassung der grafischen Oberfläche
      • Konfiguration der Alarme (Auswertekonfiguration)
      • Einzelelemente der Übersicht/Eingabe anpassen
    • Datenbank
      • Manuellen Upload durchführen
      • Teileauswahl aus der Datenbank
      • Datenbankfilter für procella®-Anwendungen
      • Filter auf Gruppen legen
    • Benutzerverwaltung
      • Konfigurationsdatenbank
      • Benutzer anlegen und verwalten
      • Benutzergruppen anlegen
      • Rechtevergabe
    • Q-DAS ASCII Transfer Datenformat
      • Datenstruktur
      • Keys und Results Überprüfung der K-Felder auf Vollständigkeit
    • Textdatenbank anpassen
  • Zielgruppe

    Anwender und Administratoren, die Arbeitsplätze mit Q-DAS procella® einrichten und das Programm gemäß firmenspezifischer Erfordernisse bzw. Vorgaben konfigurieren.

    Voraussetzungen: Grundlegende PC- und Windows-Kennt­nisse sowie Erfahrung mit qs-STAT® sind erforder­lich. Kenntnis der Aufgaben, die mit der Software im Unternehmen umgesetzt werden sollen und Key User-Kenntnisse für qs‑STAT® sind empfehlenswert.

  • Seminarziel

    Der Teilnehmer wird in die Lage versetzt, Q-DAS procella® für Anwender einzurichten sowie die Userverwaltung und Programm­konfiguration durchzuführen. Weiterhin wird er die Daten­erfassungs­einstellungen für komplexe Messaufgaben vornehmen können.
  • Organisatorisches

    Hard- und Software: Das Training erfolgt mit PC, der jedem Teilnehmer für das Training zur Verfügung gestellt wird. Die Software procella® wird für den Schulungszeitraum kostenlos zur Verfügung gestellt.

    Seminardauer: 3 Tage, jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

    Leistungsumfang und Teilnahmegebühr: Einschließlich Seminarunterlagen, gastrono­mischer Verpfle­gung und Teilnahmebestätigung 1.220 ,- EUR zzgl. MwSt.
    Für ein In-House-Training unterbreiten wir Ihnen gern ein Angebot.