Zertifizierung Q-DAS Datenformat

Der Ablauf

Die Q-DAS Produkte procella und qs-STAT basieren auf dem Q-DAS ASCII-Transferformat. Dieses Datenformat kann mittlerweile als Industriestandard angesehen werden. Mehrere Großkonzerne fordern von Lieferanten von Messsystemen und Herstellern von SPC-Systemen die Einhaltung dieses Datenformats. Das von Fremdsystemen erzeugte Q-DAS Datenformat führte in der Vergangenheit häufiger zu Problemen, da die Spezifikationen nicht ausreichend beachtet bzw. eingehalten wurden. Damit diese Situation künftig vermieden wird, bieten wir eine Zertifizierung des Datenformats an.

An einer Zertifizierung des Datenformats interessierte Kunden erhalten zunächst weiteres Info-Material. Hierzu gehört neben einer allgemeinen Beschreibung auch die aktuelle Preisliste mit einer Auflistung der Leistungen je Zertifizierungsumfang.

Besteht von Kundenseite weiterer Beratungsbedarf, bieten wir Workshops zu diesem Thema an. Das Datenformat wird hier ausführlich erläutert und ggf. kundenspezifische Problemstellungen diskutiert.

Nach Eingang der Bestellung versenden wir die Zertifizierungsunterlagen. Sie erhalten die aktuelle Dokumentation zum Q-DAS ASCII Transferformat, eine Demo-Version von qs-STAT für eigene Tests sowie eine Liste der z.Zt. unterstützten K-Felder. Alle Modalitäten sind nochmals in einer Rahmenvereinbarung aufgeführt, die zwischen Q-DAS und dem Auftraggeber geschlossen wird.

Nach Realisierung der Exportschnittstelle stellen Sie uns Beispieldatensätze zur Verfügung und senden die Zertifizierungsunterlagen zurück (Liste der unterstützten Felder mit genauer Bezeichnung der Schnittstelle, Rahmenvereinbarung).

Es erfolgt eine inhaltliche Prüfung (Überprüfung auf Vollständigkeit sowie der Feldbeziehungen) und eine syntaktische Prüfung (Überprüfung der Schreibweise).

Nicht überprüft werden die einzelnen Feldinhalte hinsichtlich verschiedener Anforderungen Dritter, die nicht Bestandteil der Q-DAS Spezifikationen des ASCII-Transferformates sind.Sind alle Anforderungen erfüllt, stellen wir das Zertifikat aus. Das Zertifikat enthält die genaue Schnittstellenbezeichnung und verweist auf eine Anlage, die alle geprüften Felder und damit den Zertifizierungsumfang dokumentiert. In der nächsten PIQ-Ausgabe sowie auf unserer Homepage werden die ausgestellten Zertifikate veröffentlicht. Werden bei der Prüfung Abweichungen von den Spezifikationen des Q-DAS ASCII Transferformates festgestellt, erhalten Sie eine Rückmeldung mit Vorschlägen zur Fehlerbehebung. Nach der Korrektur prüfen wir anhand neuer Beispieldatensätze erneut die Einhaltung der Spezifikationen.

Das Datenformat kann sowohl zum Schreiben als auch zum Lesen von Qualitätsdaten genutzt werden. Im Rahmen der Zertifizierung wird nur überprüft, ob das Fremdsystem die Daten korrekt zur Verfügung stellt. Das Einlesen des Datenformates in ein Fremdsystem und die Weiterverarbeitung der Daten ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

Lesen Sie auch den Fachbeitrag "Q-DAS ASCII Transferformat setzt sich durch" (pdf).

Unter Advanced Quality Data Exchnage Format (AQDEF) haben Sie die Möglichkeit die für eine Zetrifizierung und Abnahme durchden Endkunden relevanten Dokumente des Arbeitskreises einzusehen.

Über Liste der zertifizierten Firmen haben Sie die Möglichkeit eine Auflistung der bisher zertifizierten Firmen einzusehen.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte mit einer E-Mail an uns.

E-Mail Anfrage zum Datenformat und Zertifizierung