24.07.2017: Eignungsnachweis von Prüfprozessen neu aufgelegt

Im Juli ist die fünfte, komplett überarbeitete Ausgabe des Fachbuches „Eignungsnachweis von Prüfprozessen“ aus der Feder der Q-DAS Gründer Edgar Dietrich und Alfred Schulze erschienen. Darin wurden alle Inhalte den Änderungen der aktuellen Normen und Richtlinien angepasst.

Zum Inhalt:

In der Fertigung, der Produktion und in Laboren muss im jeweiligen Anwendungsfall die Eignung der verwendeten Prüfprozesse nachgewiesen werden. Besonders in der Automobilindustrie ist diese Forderung in mehreren internationalen Normen, Verbandsrichtlinien und Firmenrichtlinien zwingend vorgeschrieben. Damit soll vor allem das Risiko von Fehlentscheidungen, die auf Prüfergebnissen basieren, abschätzbar und beherrschbar werden.

Während die Untersuchung der Prüfmittelfähigkeit gemäß der MSA (Measurement Systems Analysis) in der Automobilindustrie in den letzten Jahren weit verbreitet war, kommt heute die Bestimmung der erweiterten Messunsicherheit im Sinne der GUM (Guide to the Expression of Measurement Uncertainty) als die präzisere Vorgehensweise für den Eignungsnachweis bzw. die Verwendbarkeit von Messprozesse hinzu.

Das Buch gibt eine umfangreiche Orientierung und Hilfestellung zur Erfüllung dieser Forderungen für die industrielle Produktion. Die dabei beschriebenen Verfahren sind in mehreren Firmenrichtlinien (Bosch, Daimler, General Motors Powertrain, Ford Motor Co.) angewandt, die auch im Buch abgedruckt sind. Die damit gewonnenen Erfahrungen bestätigen den praktischen Nutzen.

Folgende Normen sind berücksichtigt:

  • DIN EN ISO 9001:2015 Qualitätsmanagementsysteme - Anforderungen
  • IATF 16949:2016 Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme in der Automobilindustrie
  • MSA Measurement System Analysis 4. Ausgabe
  • VDA 5 Prüfprozesseignung 2. Ausgabe
  • DIN ISO 22514-2 Prozessfähigkeitskenngrößen von zeitabhängigen Prozessmodellen
  • ISO IEC Guide 98-3 Guide to the Expression of Measurement Uncertainty
  • DIN EN ISO 14253 ff Geometrische Produktspezifikationen (GPS)
  • DIN EN ISO 10012:2003 Anforderungen an Messprozesse und Messmittel
  • DIN ISO 15530 Messunsicherheit von Koordinatenmessgeräten (KMG)