Prozessüberwachung / procella - flexible Shop Floor SPC

Individuelle Visualisierung eines Messablaufs

Mit procella können Mess- und Prüfdaten manuell oder vom Messmittel über eine Schnittstelle direkt übernommen werden. Die Daten werden mit procella in Dateien oder zentral in Datenbanken gespeichert. Es können sowohl quantitative als auch qualitative Merkmalswerte erfasst und dargestellt werden.


Die methodischen Grundkenntnisse sowie die Handhabung der Software können Sie sich durch unsere Seminare aneignen:

Handhabungsschulung  


Visualisierung nach Maß

Einbinden von Zeichnungen und Bildern

Eine sofortige Visualisierung der erfassten Daten ermöglicht bei zusätzlicher Anzeige historischer Werte eine frühzeitige Trenderkennung. Somit ist der Benutzer in der Lage, korrigierend in den Fertigungsprozess einzugreifen.

Die Masken und Darstellungsmöglichkeiten von procella können für den Messablauf individuell konfiguriert werden, um Messaufgaben transparent darstellen zu können.

Alarme/Prozessüberwachung

Alarmdialog bei Abweichungen

Mittels individuell definierbarer Alarmbedingungen (Toleranz-, Eingriffsgrenzenverletzung, Trends, ...) werden die Daten bereits während der Erfassung statistisch überwacht. Tritt eine Verletzung der Alarmbedingungen auf, wird der Bediener zum Quittieren des Alarms aufgefordert. Eine Dokumentation in Form von Maßnahmen, Ereignissen und Ursachen kann erfolgen. Abweichungen sind somit für eine spätere Analyse einfacher nachvollziehbar.

Anbindung von Messmitteln

Automatisierter Messablauf in procella

Zusätzlich zu der manuellen Dateneingabe ist procella  in der Lage, Messmittel und Multiplexerboxen mittels Schnittstellen direkt anzubinden. Eine Erfassung erfolgt einfach per Datenübernahme, ausgelöst am Messmittel oder per Fußtaster. Fehleingaben können damit minimiert und der Messablauf kann vereinfacht werden.

SAP Schnittstelle QM-IDI

Datenübertragung über die Schnittstelle "Inspection Data Interface (QM-IDI)"

Der Q-DAS SAP-Server ist nahtlos in procella bzw. qs-STAT integriert, um eine Selektion eines Prüfloses aus der Anwendung heraus zu ermöglichen. Zur Datenerfassung der im SAP generierten Prüflose wurde Q-DAS SAP Server entwickelt, der die Funktionalität bereitstellt, Prüflose, die in SAP zur Bearbeitung anstehen, anzuzeigen und eine Selektion dieser durchzuführen. Nach Abschluss der Prüfung werden die erfassten Daten in der Q-DAS Datenbank gespeichert und verwaltet. Optional können die Urwerte auch nach SAP übertragen werden.